Weil BESSER, einfach Besser ist!!!
 

Deine Ausbildung B96 & BE


B96 = keine Prüfung

So gehts:

  1. zu einer Fahrerschulung von mind. 7 Stunden anmelden mit dabei 2,5 Stunden Theorie
    und mind. 3,5 Stunden Praxis plus eine Stunde sonstige Inhalte.
    Am besten du verbindest B96 mit der Ausbildung zu B und hängst einfach an den üblichen
    Theorieunterricht die Themen für B96 ran, dann hast du alles auf einmal
  2. Wir stellen dir dann eine entsprechende Bescheinigung aus.
  3. Damit gehst du zur Fahrerlaubnisbehörde und lässt sich die Schlüsselzahl 96 in den Führerschein eintragen.


Ausbildung BE 

Wenn dir der B96-Schein nicht ausreicht weil du einen größeren Anhänger fahren
möchtest oder diesen für die Arbeit brauchst, dann ist die Klasse BE genau das Richtige.

Voraussetzung für den Erwerb der Klasse BE, ist die Fahrerlaubnis Klasse B oder
bei Paralellausbildung die abgeschlossene Fahrausbildung der Klasse B.

In die Ausbildung gehören Übungsfahrstunden sowie vorgeschriebene
Sonderfahrstunden (3 Überland-, 1 Autobahn- und 1 Beleuchtungsfahrt zu je 45 Minuten).
Wenn du diese erfolgreich gefahren bist, können wir dich schon zur praktischen Prüfung anmelden.